Startseite
    I have a dream
    Alltagsleben
    Erfahrungen mit Gott
    Musikvideos
    Spanienurlaub
    Schlüsselerlebnisse
    DasBuch: "Die Hütte"
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Mein Blog von Jan.07 bis Apr.09
  


http://myblog.de/ihaveadream.alltag

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Versicherungen

... gibt es haufenweise. Alles will man absichern. Vor allem aber das Geld. Wenn einem schon irgendetwas passiert, will man wenigstens genug Geld haben. Denn das wird als höchste Sicherheit deklariert von den Gesellschaften, die solche Versicherungen verkaufen. Aber sie haben keine Garantie, dafür, daß das Leben, wenn es schon schief läuft, genau in die versicherte Richtung geht. Also müssen sämtliche Nebenwege auch noch versichert werden. Und wenn man da erstmal eingeschlagen hat, dann ist man fest drin ... zumindest was das zahlen angeht.

Ich habe ja schon immer etwas kritisch reagiert, auf Versicherungen. Aber so manche Sorge würde doch angeschürt von den Werbungen. Und so hatte ich eines Tages mit meinem Ex-Mann besprochen, daß wir ein Angebot einer günstigen Versicherung annehmen wollen. Als dann der angekündigte Anruf kam, sagte ich zu der netten Dame, daß wir das annehmen wollen, und sie fragte mir sämtliche Daten ab - selbstverständlich auch die Kontodaten. Nun war also unsere zusätzliche Rentenabsicherung auch abgeschlossen. - Im Nachhinein habe ich überlegt, und wurde unsicher, ob das überhaupt Wert hat. Wer weiß denn schon, ob man überhaupt so alt wird - und was das Geld dann noch wert ist? In der Zeit vor der Ehe hatte ich jedenfalls bessere Erfahrungen mit der himmlischen Versicherung (mit Gott) gemacht. Und dafür brauchte ich nicht zu bezahlen - nur vertrauen. Ich sprach mit meinem Mann darüber, und der sagte nur, wie immer: DU wolltest das ja. (Okay - er hat sich ohnehin um nix gekümmert)

Jedenfalls wünschte ich jetzt, das rückgängig machen zu können. Wir hatten aber noch keine Unterlagen bekommen, und ich wußte garnicht so genau, wie man an diese Gesellschaft herankam. Und dann habe ich mich wieder an meine himmlische Versicherung gewandt. Ich sagte zu Gott: "Ich weiß nicht, ob das Ganze sinnvoll war. Aber ich weiß auch nicht, wie ich das rückgängig machen kann. Bitte, wenn es nicht sinnvoll war, dann lasse diesen Antrag doch einfach verschwinden."

Man denkt ja, so, wie die immer hinterher sind, da geht kein neuer Antrag verloren. Aber Gott hat es geschafft. Wir haben tatsächlich nie mehr etwas über unsere abgeschlossene Versicherung gehört. - Und das hat mich wieder darin bestärkt, daß Gott die beste Versicherung überhaupt ist.

20.8.09 12:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung