Startseite
    I have a dream
    Alltagsleben
    Erfahrungen mit Gott
    Musikvideos
    Spanienurlaub
    Schlüsselerlebnisse
    DasBuch: "Die Hütte"
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Mein Blog von Jan.07 bis Apr.09
  


http://myblog.de/ihaveadream.alltag

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fröhliche Buße

Gestern, am Buß- und Bettag, hatte ich wieder einen vollen Arbeitstag, weil morgens noch eine große Trauerfeier war, wo viele Kränze und Menschen es nötig machten, daß ich noch den Boden säubere, für den Abend. Da war dann der eigentliche Buß- und Bettags-Gottesdienst, mit Abendmahl. Das bedeutet, daß ich vorher etwa 60 Pinnchen fülle, und nachher diese wieder spüle und wegräume.  Nun - so waren wieder etwa 10 Arbeitsstunden drin.

Ich fand das Thema aber gut, in der Predigt. Denn es wurde die fröhliche Seite der Buße betont. Unser Pfarrer hat dies in der Trauerfeier morgens auch schon angesprochen. Dazu hat er das Gleichnis vom sogenannten "verlorenen Sohn" angeführt, das besser heißen sollte: "das Gleichnis vom liebenden Vater". Buße bedeutet "Umkehr" - und zeigt uns, daß wie umkehren dürfen in die Arme des Vaters, welcher seinem Sohn schon entgegenläuft, weil er Ausschau gehalten hat.

Auch in meinem Buch, das ich mir nachbestellt habe, nachdem ich das verschenkt hatte, wird als Ausgangspunkt für Alles, die Liebe des Vaters erkannt. Und das ist etwas, was ich schon ziemlich lange so erlebe, in der Beziehung zu Gott. Toll finde ich, daß ich es jetzt mal von der Sicht: in Worte gefaßt, sehen kann. Natürlich ist mir dazu manche Prerspektive auch neu. Denn die Liebe Gottes hat viele Facetten, die ich, und kein Mensch wirklich vollkommen erfassen kann.

19.11.09 21:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung